Weitere Vortragsangebote   Emmas Töchter   Zur Person   Termine   Info   E-Mail schicken

 

Zur Genderstrategie

Rollenwandel bringt Rollenkonflikte.
Frauen und Männer kommunizieren über die Sprache, und diese wird von
unserem Zeitgeist beeinflusst.

Da stellt sich die Frage:

Hat Sprache ein Geschlecht?

Was trennt Frauen und Männer?
Brauchen wir eine geschlechtergerechte Sprachkommunikation?

Auf alle Fälle zeigen folgende Beispiele, dass Sprache oft nur undeutlich
ausdrückt, was sie meint:

"Jeder Mensch ist gebärfähig...
Slipeinlagen an den Mann bringen...
Jeder kann Papst werden...
Meine Schwester wird Schauspieler."

Vortrag und Diskussion

  • zur Sensibilisierung für den Umgang mit einer nicht
    diskriminierenden Sprache
  • für mehr Genderkompetenz
  • für ein ethisches globales Denken